sonderpädagogische Förderung

Unsere Aufgabe:

 Schüler*innen mit Förderbedarf dabei zu unterstützen, einen zielgleichen Bildungsabschluss zu erreichen

Wie?

Die Schüler*innen individuell in den Blick nehmen, im Klassenteam und mit allen Beteiligten (Eltern, Integrationshilfen, Träger der Integrationshilfen etc.) individuelle Hilfestellungen entwickeln, die dazu beitragen, dass eine optimale Lernumgebung geschaffen wird

Wann?

Die sonderpädagogischen Stunden, die für die Realschule an der Fleuth zur Verfügung stehen, werden in jedem Jahr neu berechnet. Da wir keine Schule des Gemeinsamen Lernens sind, sind keine fest eingestellten Sonderpädagogen vor Ort. In diesem Schuljahr ist das sonderpädagogische Team mit insgesamt 21 Stunden für 14 Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf vor Ort.

Wer?

Nicole Terhorst

E-Mail: nicole.terhorst(at)rsadf.de

Sabine Böcker

E-Mail: sabine.boecker(at)rsadf.de

Unsere Aufgaben vor Ort:

  • Beratung der Schüler*innen mit Förderbedarf
  • Beratung der Integrationshilfen vor Ort
  • Beratung der Lehrkräfte vor Ort mit Blick auf sonderpädagogische Fragestellungen
  • Beratung der Eltern von Schüler*innen mit Förderbedarf in Förderplan- und Hilfeplangesprächen

 

  • Zusammenarbeit mit den Schulsozialarbeiterinnen

 

 

 

  • Erstellung von Förderplänen und Nachteilsausgleichen, um eine bestmögliche Förderung vor Ort zu initiieren

 

 

 

 

Links zu sonderpädagogischen Themenfeldern: